Der Schriftzug "Kulmbach", die Silhouette der Plassenburg und das Stadtwappen sind drauf zu sehen, aber in dezenter Größe. In einer Pressemitteilung wird das Shirt zudem als "alltagstauglich" bezeichnet, was die Vermutung nahe legt, dass wir´s möglichst oft tragen sollen. Die ersten Flecken werden dann ja wohl auch nicht so auffallen auf dem schwarzen Stoff. Also, bekennen wir uns doch zu Kulmbach, die 16,50 Euro sollten uns das wirklich wert sein! - Nur übertreiben dürfen wir´s halt nicht. Denn wenn wir vor lauter Stolz auf unsere Stadt auch noch anfangen, die Kulmbach-Schokolade und die Stadt-Pralinen zu essen, in die Kulmbach-Tassen oder -Tonkrüge wer weiß was für Kalorienbomben zu füllen, werden die schönen T-Shirts vielleicht doch schnell eng. Auch wenn sie´s sogar in XXL gibt...