Eine unangenehme Überraschung erlebte eine 30-jährige Kulmbacherin nach Arbeitsende am vergangenen Dienstag: Wie die Polizei bereichtet war an ihrem am Schwedensteg geparkten Peugeot Cabrio während ihrer Abwesenheit zwischen 07.40 und 16.10 Uhr der vordere linke Kotflügel angefahren worden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu bemühen und die Polizei zu verständigen, nahm sich der unbekannte Unfallverursacher die Zeit, an dem silbernen Peugeot einen Zettel zu hinterlassen, auf dem geschrieben stand: Wer so parkt ist selber schuld! Im Anschluss flüchtete der Verursacher in unbekannte Richtung. Die Polizei Kulmbach ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise (09221/6090).