Keine großen Überraschungen, aber zumindest einen Härtefall hat es bei der Ligen-Einteilung für die neue Serie gegeben, die am letzten Juli-Wochenende beginnt. Der Härtefall betrifft den SV Fischbach, der von der Kreisklasse 4 Kronach in die KK2 Lichtenfels wechseln muss.


Kreisliga

Nur noch zehn Mannschaften aus dem Landkreis Kronach spielen in der neuen Saison in der Kreisliga 2. Die restlichen sechs gehören dem Spielkreis Lichtenfels an, der mit zwei weiteren Vereinen (Schwabthaler SV und TSV Staffelstein) in der Kreisliga 1 vertreten ist. Neu sind Absteiger TSV Weißenbrunn und die drei Aufsteiger SC Jura Arnstein, SpVgg Lettenreuth und SG Rothenkirchen.


Kreisklassen

21 Vereine aus dem Landkreis Kronach spielen in der Kreisklasse. Nur 16 davon können in einer Staffel eingeteilt werden, was bedeutet, dass fünf Mannschaften außerhalb des Landkreises antreten werden. In der KK 1 Coburg sind dies - wie bisher - der FC Mitwitz II sowie Aufsteiger VfR Schneckenlohe, der ohnehin seit vielen Jahren im Coburger Kreis spielt. In der Kreisklasse 2 Lichtenfels sind weiterhin der TSV Küps und der SSV Oberlangenstadt beheimatet. Dritter Kronacher Verein ist der SV Fischbach, der in den "sauren Apfel" beißen und sich auf neue Gegner einstellen muss.
Die Kreisklasse 4 Kronach hat fünf neue Mannschaften hinzu bekommen. Dies sind die Absteiger FC Burggrub und DJK-SV Neufang sowie die Aufsteiger ASV Kleintettau II, SV Reitsch und FC Seibelsdorf.


A-Klassen

87 Teams spielen weiterhin in sechs A-Klassen. 29 davon gehören dem Kreis Kronach an. Sie wurden mit einer Ausnahme in der A-5 und A-6 eingeteilt. Der FC Mitwitz III spielt zusammen mit 13 zweiten Mannschaften wieder in der A-1 Coburg.
Die A-Klasse 5 ist die einzige mit 16 Mannschaften. Zu den 13 "Kronacher" Teams kommen der FC Kirchlein, die SG Roth-Main II und - neu - Absteiger FC Redwitz. Die A-Klasse 6 spielt mit 15 Mannschaften. Neu sind die Absteiger SV Buchbach und FC Welitsch sowie der TSV Steinberg II, der von der A-5 in die A-6 wechselt.


B-Klasse

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren wird es nur noch eine Staffel mit 13 Mannschaften geben. Das bedeutet für die Spieler, dass sie viel öfter zum Einsatz kommen werden, was einige Vereine durchaus kritisch sehen. Der Vorteil ist, dass längere Spielpausen vermieden werden. Bei zwei Staffeln mit sieben beziehungsweise sechs Teams wäre es ansonsten vorgekommen, dass manche einen Monat lang überhaupt nicht gespielt hätten.
Die Spielpläne liegen noch nicht vor. Sie werden aber rechtzeitig vor den Arbeitstagungen fertig sein. Diese finden für die beiden Kreisligen am Montag, 4. Juli, 19 Uhr, beim TSV Staffelstein und für die Kreisklasse 4, die A-Klassen 5 und 6 sowie die Kronacher B-Klasse am Dienstag, 5. Juli, 19 Uhr, beim TSV Tettau statt.


Bezirksligen

Noch nicht entschieden ist die Zusammensetzung der Bezirksligen Ost und West. Das liegt daran, dass 17 Vereine aus dem westlichen und 15 Vereine aus dem östlichen Teil des Bezirks stammen und somit eigentlich ein Verein aus dem "Westen" in der Ost-Staffel antreten müsste. Die Entscheidung wird vermutlich in der Arbeitstagung fallen, die am Samstag, 2. Juli, um 10 Uhr im Sportheim des FSV Unterleiterbach stattfindet.
Die Einteilung:

Kreisliga 2 (16)
SC Jura Arnstein (N)
SV Friesen II
VfR Johannisthal
FC Kronach
SpVgg Lettenreuth (N)
TSV Ludwigsstadt
FC Marktgraitz
SCW Obermain
SG Roth-Main
SG Rothenkirchen (N)
FC Schwürbitz
TSV Steinberg
FC Stockheim
TSF Theisenort
TSV Weißenbrunn (A)
SV Wolfers-/Neuengrün

Kreisklasse 1 Coburg (16)
Anadoluspor Coburg
Bosporus Coburg II
TSV Coburg/Cortendorf
TSG Creidlitz (N)
SC Sylvia Ebersdorf II (N)
TSV Gestungshausen
TSV Grub am Forst
SC Hassenberg
SV Meilschnitz
FC Mitwitz II
SG Mönchröden
SV Türk Gücü Neustadt
TSV Oberlauter (A)
DJK/TSV Rödental
VfR Schneckenlohe (N)
TSV Unterlauter

Kreisklasse 2 Lichten. (16)
FC Altenkunstadt/Woff. (N)
FC Baiersdorf (N)
FC Burgkunstadt (A)
SV Fischbach
SpVgg Isling
TSV Küps
DJK Lichtenfels
FC Lichtenfels II
Siedlung Lichtenfels
FC Michelau
FV Mistelfeld
SSV Oberlangenstadt
SpVgg Obersdorf
FC Fortuna Roth
TSV Staffelstein II
FC Adler Weidhausen

Kreisklasse 4 Kronach (16)
FC Burggrub (A)
SV Gifting
TSV Gundelsdorf
FC Wacker Haig
FC Hirschfeld
ASV Kleintettau II (N)
DJK-SV Neufang (A)
TSV Neukenroth
SV Reitsch (N)
FC Seibelsdorf (N)
SC Steinbach
SV Steinwiesen
SSV Tschirn
FC Wallenfels
TSV Wilhelmsthal
TSV Windheim

A-Klasse 1 Coburg (14)
FC Mitwitz III zusammen mit Hut Coburg II, Eicha II, Gestungshausen II, Grub am Forst II, Krecktal II, Meilschnitz II, SG Mönchröden II, Oberlauter II, DJK Rödental II, Tambach II, Unterlauter II, Unterpreppach II, Wüstenahorn II

A-Klasse 5 Kronach (16)
SV Friesen III
ATSV Gehülz
SG Gehülz/Kronach
SG Höfles/Fischbach
VfR Johannisthal II
FC Kirchlein
SV Neuses
FC Redwitz (A)
SG Roth-Main II
SG Schmölz/Theisenort
SV Seelach
ATSV Thonberg
FC Unter-/Oberrodach
SG Wallenfels/Zeyern
TSV Weißenbrunn II (A)
FSV Ziegelerden (A)

A-Klasse 6 Kronach (15)
SG Birnbaum/Neufang
SV Buchbach (A)
TSV Ebersdorf
SV Knellendorf
SG Lahm-Hess./Wilhelmsthal
SG Lauenstein/Ludwigsstadt
TSV Neukenroth II
SG Nordhalben
SV Nurn
SG Pressig/Rothenkirchen
TSV Steinberg II
FC Stockheim II
TSV Tettau
SG Teuschnitz/Wickendorf
FC Welitsch (A)

B-Klasse 1 Kronach (13)
SG Buchbach/Tettau
TSV Ebersdorf II
TSV Gundelsdorf II
SG Haßlach
SV Kehlbach
SV Knellendorf II
TSV Küps II
SG Marktrodach
SV Neuses II
SV Nurn II
SV Reitsch II
SV Steinwiesen II
TSV Windheim II