Lange Zeit lieferten sich beide Teams ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Entscheidung fiel am vorletzten Spieltag, als sich Neufang in Kronach knapp mit 9:7 behauptete und damit den Vorsprung auf drei Punkte vergrößerte.
Es hatte den Anschein als könnte auch der SV Fischbach II, der den Neufangern die einzige Niederlage zufügte, ein Wörtchen mitreden. Immerhin lag das Team um Mannschaftsführer Toni Hoderlein nach der Vorrunde nur einen Zähler hinter Kronach und zwei hinter Neufang. Doch in der Rückrunde setzte es zwei Niederlagen und ein Unentschieden, so dass sich der Rückstand gegenüber Neufang auf fünf Zähler vergrößert hatte.
Da nur der Meister aufsteigt, müssen Kronach III und Fischbach II einen neuen Anlauf nehmen.
Nicht ausgeschlossen ist, dass auch der TSV Steinberg, der den vierten Platz belegte, in den Titelkampf eingreift.
Da beim Meister nur Roland Rehm (23:6 Punkte) und Abteilungsleiter Rainer Kolb alle 20 Begegnungen bestritten, kam Udo Trebes, der Spitzenspieler der dritten Mannschaft war, auf 15 Einsätze (16:3). Ebenfalls 15 Spiele bestritt Michael Beitzinger (19:5). Die weiteren Bilanzen des Meisters: Mario Zwosta (13:6), Lothar Raab (14:9), Bernd Schick (16:5), Michael Schneider (3:3), Nico Trebes (1:0), Maximilian Kolb (0:2).- Doppel: Lothar Raab/Roland Rehm (16:2), Michael Beitzinger/Mario Zwosta (11:0).
In den elf Mannschaften der 3. Kreisliga Ost kamen 122 Spieler zum Einsatz. Mit den wenigsten kamen die TS Kronach IV und die SG Neuses II aus (je neun). 15 Akteure mussten bei den Absteigern TVE Gehülz und TTC Wallenfels II "ran". Bester Spieler der 3. Kreisliga war Kai Bartossek (TSV Steinberg).
Hier die Rangliste in den drei Paarkreuzen sowie in den Doppeln der 3. Kreisliga Ost:

Vorderes Paarkreuz

1. Kai Bartossek (Steinberg) 31:7, 2. Martin Schedel (Kronach III) 21:3, 3. Karl-Heinz Lehmann (Kronach IV) 25:9, 4. Michael Beitzinger (Neufang II) 19:5, 5. Christian Wagner (Au III) 22:10, 6. Günter Meisel (Fischbach II) 12:3, 7. Markus Zinner (Fischbach III) 20:13, 8. Mario Zwosta (Neufang II) 13:6, 9. Reinhold Wachter (Fischbach II) 10:4, 10. Hans Hümmer (Kronach III) 13:8.

Mittleres Paarkreuz

1. Sebastian Heim (Kronach III) 21:2, 2. Roland Rehm (Neufang II) und Bernd Robitschko (Steinberg) je 23:6, 4. Reinhold Schmidt (Fischbach II) 21:9, 5. Ludger Beiergrößlein (Kronach III) 16:5, 6. Christian Buckreus (Steinberg) 14:4, 7. Stefan Wolf (Fischbach III) 13:3, 8. Wolfgang Terk (Au III) 19:11, 9. Thomas Müller (SG Neuses III) 16:9, 10. Bernd Schick (Neufang II) 11:4.

Hinteres Paarkreuz

1. Stefan Wolf (Fischbach II) 21:8, 2. Udo Trebes (Neufang II) 16:3, 3. Toni Hoderlein (Fischbach II) 18:8, 4. Karl-Heinz Lehmann (Kronach III) 15:5, 5. Rainer Kolb (Neufang II) 14:4, 6. Franz Hennig (Au III) 13:3, 7. Stephan Kefurt (Kronach IV) 12:3, 8. Sigurd Dietz (Fischbach III) 17:9, 9. Markus Oertelt (Fischbach II) 10:2, 10. Ulrich Buckreus (Steinberg) 17:10.

Beste Doppel

1. Endres/Zinner (Fischbach III) 16:2, 2. Raab/Rehm (Neufang II) 16:2, 3. Heim/Schedel (Kronach III) 13:2, 4. Beitzinger /Zwosta (Neufang II) 11:0, 5. Lehmann/Herold (Kronach IV) 15:6, 6. Bartossek/Eidloth (Steinberg) 16:8, 7. Chr. Buckreus/U. Buckreus (Steinberg) 12:4, 8. Wachter/Wolf (Fischbach II) 8:1, 9. R. Kolb/U. Trebes (Neufang II) 9:3, 10. Fischer-Weiß/Oertelt (Fischbach II) 7:1.