Traditionell am ersten Samstag im Juli steht die Marktgemeinde Mitwitz im Zeichen des Schlossparkfestes, das man mittlerweile als Kultveranstaltung im Landkreis Kronach bezeichnen kann. Die offizielle Eröffnung am kommenden Samstag ist um 18 Uhr.

Mit ins Leben gerufen hatte das Schlossparkfest die Freiwillige Feuerwehr Mitwitz zusammen mit der Marktgemeinde Mitwitz auf Initiative des damaligen Landrates von Kronach und jetzigen Ehrenbürgers der Marktgemeinde Mitwitz, Heinz Köhler. Später fand man auf Grund des immer größeren Zuspruches und Arbeitsaufwandes einen Partner, den 1. FC Mitwitz, der in diesem Jahr zum ersten Mal alleine als Veranstalter, jedoch mit Unterstützung der Marktgemeinde Mitwitz das Schlossparkfest durchführt.

Das Schlossparkfest wird nichts von seiner Attraktivität verlieren, verspricht der 1. Vorsitzende des 1. FC Mitwitz, Jürgen Heidenbluth, und so erwartet man wieder Tausende von Besuchern, die sich das besondere Ambiente nicht entgehen lassen wollen. Hierzu verwandelt sich dann der Innenhof in eine große Weinlaube, in der das Duo "Zweisaitig" für die entsprechende musikalische Umrahmung sorgen wird. Aber auch die Innenräume des Wasserschlosses, wie die Kutscherstube laden an diesem Tag zum Verweilen und Genießen ein.

Zum 33. Mal wird sich am Samstag der Schlosspark des Wasserschlosses wieder für einen Tag in einen der größten und schönsten Biergärten der Region verwandeln und Treffpunkt sein für gute Unterhaltung, Spaß, Geselligkeit, Essen und Trinken. Kulinarische Leckerbissen erhalten die Besucher auch in der "Imbissstraße" im Schlosspark. Zu einem beliebten Treffpunkt wird mit Sicherheit auch wieder die "Riesen-Bar" am Schlossjäger zählen, sowie die "Klopferbar" und die Sektbar.

Aber nicht nur Gaumenfreuden werden im Schlosspark serviert, sondern auch musikalische Genüsse. Zum dritten Mal einen Auftritt beim Schlossparkfest hat die Band "Fristlos". Die jungen Musiker werden ab 19 Uhr für eine fetzige Unterhaltung sorgen.

Auch in diesem Jahr werden an den Eingängen an die Jugendlichen ab 16 Jahren bzw. 18 Jahre n neongelbe, bzw. neongrüne Armbänder gegen Vorlage des Ausweises kostenlos ausgegeben. Diese sollen dem Barpersonal und den Bedienungen signalisieren, ob und welche alkoholische Getränke an die Jugendlichen ausgegeben werden dürfen. Dies, so die Veranstalter, sei auch zum eigenen Schutz der Jugendlichen gedacht.

Bengalische Beleuchtung

Zum besonderen Flair des Schlossparkfestes wird wieder die Beleuchtung des Wasserschlosses gehören sowie die bengalische Beleuchtung. Traditionell vom ersten Schlossparkfest im Jahr 1982 an, steht es unter der Schirmherrschaft des Landrates, dem Hausherrn des Wasserschlosses. So wird es in diesem Jahr wieder Landrat Oswald Marr sein, der zusammen mit dem 1. Bürgermeister der Marktgemeinde Mitwitz, Hans-Peter Laschka und dem Vorsitzenden des 1. FC Mitwitz, Jürgen Heidenbluth, das Schlossparkfest offiziell eröffnen wird. Für die Kinder steht eine große Hüpfburg zum Austoben bereit.

Dass in der Marktgemeinde Mitwitz alljährlich am ersten Samstag im Juli das Schlossparkfest stattfindet, ist der Familie von Cramer-Klett zu verdanken, die in großzügiger Weise das gesamte Areal des Wasserschlosses zur Verfügung stellt.