Alle Musikfreunde erwartet am Samstag, 27. Mai, ein außergewöhnliches Highlight. Dann wird die Big Band der Bundeswehr zum großen Show- und Unterhaltungsabend beim Kreismusikfest aufspielen.

Die Big Band der Bundeswehr unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik zählt aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern in Deutschland. Gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur sind Fehlanzeige.

Zudem gibt es kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester, das mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reist. Die Musiker aus Nordrhein-Westfalen präsentieren sich sowohl als modern klingende Visitenkarte der Bundesrepublik Deutschland als auch hochkarätiger musikalischer Botschafter der Bundeswehr - selbstverständlich in Uniform.

Alle Instrumentalisten sind handverlesen, in ihren Fachgebieten erstklassige Solisten und Absolventen der renommiertesten Kunsthochschulen für moderne Unterhaltungsmusik. Wer ein Konzert der Big Band der Bundeswehr erlebt, hört nicht nur Musik im Big-Band-Sound aus den Genres Swing, Rock und Pop. Vielmehr wird er mitgenommen in eine Welt der Show- und Unterhaltungsmusik, der Überraschungen und Emotionen, der Spezialeffekte, der greifbaren Spielfreude und in eine Welt des "Abtauchens aus dem Alltag".

Mit Gründung durch den späteren Bundeskanzler Helmut Schmidt hat die Formation den Auftrag erhalten, einen modernen Sound für eine moderne Armee zu schaffen. Noch heute erfreut sich diese vor über 40 Jahren ins Leben gerufene musikalische Konzeption großer Beliebtheit und Aktualität. So haben beispielsweise bereits Präsidenten der Vereinigten Staaten, der Bundespräsident und der Papst zum Groove der Big Band mit den Füßen gewippt oder den Fingern geschnipst. Zudem ist die Swingformation gern gesehener Gast im Ausland. Auch auf diplomatischem, gesellschaftlichem oder dem schlichten Tanzparkett kennen sich die 24 Profimusiker bestens aus.