Leonhard Valier vom beauftragten Büro für Stadtentwicklung und Bauleitplanung meinte, dass man im Stadtrat bereits tolle Signale gesetzt habe. Die Voraussetzungen für die Neugestaltung des Marktplatzes seien sehr gut. Dabei sollten die Privatanwesen Frankenwaldstraße 1 und Marktplatz 6 für eine freie Sicht zur Kirche weichen, hier habe man bereits Vorgespräche mit den Eigentümern geführt.

"Auf der Nordseite sind kurzfristig Maßnahmen möglich, während es auf der Südseite noch Klärungsbedarf gibt", meinte der Planer. Die eingangs angedachten kleinen Maßnahmen beim Kulturzentrum seien nicht nachhaltig genug, so dass man das gesamte Gebäude mit einbeziehen sollte.

Valier zeigte sich zuversichtlich, dass man mit wenigen Mitteln dort einiges bewegen könne.
Bürgermeister Jens Korn meinte, dass man bereits ehrenamtlich, allen voran Gerd Schramm und Gisela Neuner-Leipold die Grünfläche hergerichtet und den geschnitzten Holzflößer dort platziert habe.

Schleusen sind was Besonderes

Die zwei Schleusen in Wallenfels sind einzigartige Baudenkmäler und haben Alleinstellungsmerkmale. Diese müssen saniert werden und eine bessere "Vermarktung" erfolgen. "Wasser ist in Wallenfels ein wichtiges Element", meinte der Planer im Bezug auf Flößerei und Rodach. Die 19 vorgestellten und vom Stadtrat bereits mit Priorität versehenen Maßnahmen müssen aufgrund der Finanzkraft der Stadt über einen längeren Zeitraum gestreckt werden.

Gunter Schramm von Büro Planwerk zeigte sich mit der durchgeführten Umfrage sehr zufrieden. "Es haben sich immerhin über 30 Prozent der Anwohner beteiligt, zeigt dies auch das Interesse an den Maßnahmen", so Schramm.

Arbeitsplätze fehlen

Insbesondere schätzt man das Grün in der Stadt sowie die schöne Natur. Bemängelt wurden die Einkaufsmöglichkeiten, die fehlenden Arbeitsplätze und das teilweise schlechte Erscheinungsbild mit den sanierungsbedürftigen Straßen.

Weiterhin gab man den Teilnehmer die neue Förderfibel für das obere Rodachtal an die Hand. Dort ist zusammengefasst, wie auch Privathaushalte Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten im Zusammenhang mit Umbaumaßnahmen an Immobilien und deren Umfang erzielen können.