Etwa 70 Sänger und Musikanten hatten am Sonntagabend in die St. Matthäuskirche Markt Einersheim zum Adventssingen eingeladen. Obwohl die Glocken ausgefallen waren, die Heizung nur teilweise funktionierte und der Dekan nicht anwesend sein konnte, war dies kein schlechtes Omen. Unter der Gesamtleitung von Dekanatskantorin Marianne Schmidt gelang ein stimmungsvolles und schön intoniertes Konzert mit weihnachtlicher Chor- und Bläsermusik in der gut besuchten Kirche. Der Posaunenchor mit Georg Deininger an der Spitze, der Männerchor mit Dirigentin Christine Wich sowie Kinder- und Kirchenchor sowie der im Herbst gegründete Girls Choir der St. Matthäuskirche mit Leiterin Marianne Schmidt gestalteten den Abend. Christiane Stütz am Piano, Gabi Krämer an der Orgel, Kerstin Meidel an der Orgel Continuo und Walter Himmler mit Querflöte sorgten für Begleittöne. Bei „Macht hoch die Tür“ durften die Besucher in die Melodien einstimmen.