Landesliga NW Herren
TTC Kist - TV Etwashausen 9:1.


Eine deutliche Niederlage musste der TV Etwashausen gegen den Meisterschaftsfavoriten Kist am Sonntagnachmittag im letzten Auswärtsspiel einstecken.
Nachdem die Kitzinger Vorstädter am Vortag schon den Klassenerhalt durch das 9:3 gegen Effeltrich II perfekt machen konnten, fehlte gegen Kist wohl die letzte Spannung, um erneut einen Coup wie im Hinspiel (8:8) zu landen. Lediglich das Doppel Torsten Küster und Nico Braun trug sich für die Gäste in die Siegerliste ein. In den Einzeln fehlte dem Sechsten das letzte Quäntchen, so dass sie zwar in drei Partien in den Entscheidungssatz kamen, diesen aber immer abgeben mussten.
Während Etwashausen nun voller Vorfreude auf das letzte Heimspiel am kommenden Samstag gegen Mönchberg blickt und anschließend sicherlich feiern wird, kann Kist
weiterhin von der Meisterschaft träumen.
TV Etwashausen: Torsten Küster/Nico Braun.


3. Bezirksliga Ost Herren
TV Etwashausen - TSV Rottendorf 9:5.


Einen Überraschungserfolg konnte der TV Etwashausen II gegen den ambitionierten TSV Rottendorf landen. Während für den TVE die Saison auf Platz drei ausklingt, steht der TSV im Kampf um die Meisterschaft mit dem SC Heuchelhof. Da schmerzt die Niederlage bei den Kitzingern besonders, da Rottendorf auf den zweiten Platz abgerutscht ist.
Von Beginn an zeigte das Etwashäuser Team, dass es den Rottendorfern die Tour vermasseln wollte. Schon in den Doppeln lag der TVE mit 2:1 in Front. Anschließend entwickelte sich ein spannendes Spiel. Einmal mehr eine klasse Leistung zeigte der zwölfjährige Bastian Herbert. Der Youngster bezwang zunächst Rottendorfs Zweier Frank Rüppel ohne Probleme, um im anschließenden Spitzenspiel auch Peter Kopala in fünf Durchgängen niederzuringen. Eine ebenso klasse Leistung bot Heiner Kreßmann, der diese mit zwei Spielgewinnen krönte. Erst in der Mitte der Partie schlug das Pendel Richtung Etwashausen aus, als Kreßmann, Pfrenzinger, Herbert und Sponsel mit vier Spielgewinnen am Stück die Weichen auf Sieg stellten. Den finalen Punkt erzielte zum Schluss Heiner Kreßmann per Vier-Satz-Sieg über Harald Dürr.

TV Etwashausen:

Oliver Sponsel/Bastian Herbert, Heiner Kreßmann/Christoph Pfrenzinger, Bastian Herbert 2, Heiner Kreßmann 2, Paul Fechner, Oliver Sponsel, Christoph Pfrenzinger.

TTC Kerbfeld - TV Etwashausen II 2:9.


Mit 9:2 setzte sich der TV Etwashausen II auch im zweiten Spiel am Wochenende durch. Gegen den Vierten hatte er von Anfang an wenige Probleme, so dass der 13. Saisonsieg eingefahren werden konnte. Ein Husarenstück gelang dabei erneut Kitzingens Ausnahmetalent Bastian Herbert. Zunächst gewann er seine Begegnung gegen Florian Schunk ohne Probleme, bevor er den besten Spieler der Liga, Harald Wagenhäuser, mit 3:1 förmlich entzauberte. Wagenhäuser hatte bis dato noch kein Spiel in dieser Saison verloren. Eine Bilanz von 17:0 stand zu Buche, ehe der zwölfjährige Herbert kam. Ein erneuter Beweis seiner großen Stärke und seines Talents.
Oliver Sponsel machte mit dem neunten Punkt den Sack zu und so stand am Ende das 9:2 für den TVE.

TV Etwashausen:

Oliver Sponsel/Bastian Herbert, Helmut Philipp/Heiner Kreßmann,Nico Pfrenzinger/Christoph Pfrenzinger, Bastian Herbert 2, Oliver Sponsel, Nico Pfrenzinger, Christoph Pfrenzinger, Helmut Philipp.


SC Heuchelhof - SV-DJK Sommerach 9:0.


Eine herbe Klatsche musste Sommerach gegen den Tabellenführer aus Heuchelhof einstecken. Mit 9:0 erlebte es die Höchststrafe und steht damit weiterhin dick im Abstiegskampf. Vor dem letzten Spiel gegen den TV Etwashausen II können die Akteure von der Mainschleife kaum noch auf das rettenden Ufer hoffen. Die Konzentration sollte darauf liegen, den Relegationsplatz zu verteidigen. Denn von unten drängt der TSV Oberschleichach.
Gegen den Liga-Primus standen die Gäste von Beginn an auf verlorenem Posten. Lediglich sieben Sätze konnte Sommerach erzielen.
Ulrich Schwarz und Burkard Utz kämpften sich zwar in ihren Einzeln in den fünften Satz, diese wurden jedoch beide sehr knapp verloren.


4. Kreisliga Mitte
TV Etwashausen IV - TSV Buchbrunn IV 9:4.



Etwashausen:

Thomas Herbert/Matthias Büttner, Erwin Wolz/Claudia Seipel, Thomas Herbert 2, Matthias Büttner 2, Doris Orth, Birgit Günzel, Erwin Wolz.

Buchbrunn:

Roland Geißendörfer/Gerhard Goller, Jürgen Hack, Roland Geißendörfer, Gerhard Goller.


1. Kreisliga Jungen
TV Ochsenfurt II - TV Etwashausen II 8:5.


Etwashausen:

Stephan Weigand/Domenic Bachmann, Sandro Friedel, Fabian Malguth, Domenic Bachmann, Stephan Weigand.