Zehn Verkehrsunfälle hat die Kitzinger Polizei von Freitag bis Samstagmorgen auf den Straßen im Landkreis aufgenommen. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Drei Fälle von Unfallflucht meldet die Polizei. 

Unfallflucht (I): Außenspiegel an geparktem Auto abgefahren

Mit einem schwarzen SUV, Kitzinger Kennzeichen, blieb ein bisher unbekannter Autofahrer am Freitag gegen 16 Uhr an einem Fahrzeug hängen, das in der Mainbernheimer Straße, Richtung Ortsmitte von Etwashausen, am rechten Straßenrand geparkt war. Dabei wurde der linke Außenspiegel des geparkten Autos abgerissen. Schaden: etwa 150 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort.  

Umfallflucht (II): Zeugenhinweis bringt Polizei auf die Spur

Einem aufmerksamen Zeugen ist es laut Polizei zu verdanken, dass sie eine Unfallflucht von Freitagmittag rasch klären konnte. Gegen 12.20 Uhr hatte er beobachtet, wie ein Auto in der  Böhmerwaldstraße in Kitzingen das Heck eines geparkten Wagens touchierte und der Fahrer sich entfernte, ohne sich um den Schaden von etwa 1000 Euro zu kümmern. Der Zeuge teilte der Polizei  das Kennzeichen des flüchtigen Wagens mit, das die Beamten zu einem 84-Jährigen führte. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Auch sein Auto wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. 

Zu hoch beladen: Traktorgespann reißt Teile von Ampel ab

Weil er seinen landwirtschaftlichen Zug zu hoch beladen hatte, blieb ein 33-Jähriger am Freitag gegen 13 Uhr in der Adam-Fuchs-Straße in Marktbreit an einer Ampel hängen, die etwa 4,50 Meter über der Fahrbahn befestigt war. Teile der Signalanlage fielen herab und beschädigten zwei Autos, die sich in unmittelbarer Nähe befanden. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit 1500 Euro an. Mitarbeiter der Straßenmeisterei sorgten dafür, dass sich nicht noch weitere Teile der Ampel lösten. 

Diebe entwenden Wasserpumpe von umzäuntem Gelände

Eine Wasserpumpe haben unbekannte Diebe von einem Lagerplatz neben dem Puma-Gelände in Geiselwind entwendet. Der Diebstahl ereignete sich laut Polizei zwischen Montag, 23. August, und Donnerstag, 26. August, und wurde erst jetzt gemeldet. Die Pumpe hat einen Wert von etwa 600 Euro. Das Gelände ist mit einem Bauzaun umgrenzt.

Abfall und Beschädigungen nach Party am Campingplatz

Einen Fall von Sachbeschädigung meldet die Polizei aus Marktbreit. Dort wurde in der Zeit von Freitag, 19 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, im Bereich des Campingplatzes größere Verunreinigungen und verbotswidrige Abfallablagerungen festgestellt. Sie stammen offenbar von einer Feier unter Jugendlichen. Auch eine der dort installierten Sitzgarnituren und ein Sonnensegel wurden beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 200 Euro.

Die Polizei bittet  in den ungeklärten Fällen um Hinweise unter (09321) 1410.