Farbenfroh und extra lecker präsentierte der Elternbeirat das „Gesunde Frühstück“ an der Albert-Schweitzer-Volksschule in Albertshofen. Die Schüler waren begeistert von Obst, Gemüse und Kräutern, teilt Lehrerin Christine Schirm mit. Seit Jahren bietet die Grundschule den Schülern zweimal im Jahr das „Gesunde Pausenbrot“ an. Gärtnerbetriebe und Eltern unterstützen die Schule mit Obst- und Gemüsespenden. Zum Arbeitseinsatz hatte sich ein 14-köpfiges Elternteam an diesem Tag bereits früh am Morgen getroffen: Butterbrote wurden geschmiert, Kresse und Sprossen für den Belag geschnitten, Dips angerührt sowie Gemüse und Obst in Stücke geteilt.