Der Weihnachtsmarkt in Wörners Schloss in Neuses am Sand wird in diesem Jahr nicht durchgeführt, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters.  Es sei schwer vorstellbar, dass die Abstands- und Hygieneregeln an den Marktständen eingehalten werden können. Abstriche in der Anzahl der Verkaufsstände, die Kontrollen der Zugänge und die Lenkung der Besucher am Platz würden allerdings den Charakter der Veranstaltung in hohem Maße verändern und auch der organisatorische und logistische Aufwand würde sehr viel höher ausfallen als bisher.

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, stellt Harald Wörner klar. Als kleinen Ersatz lädt der Hausherr ab 14. November bis einschließlich 20. Dezember zu einem weihnachtlichen Einkaufsvergnügen ein. In Schlossladen, Galerie, Weingut und Innenhof werden neben zahlreichen Geschenkideen und Accecoires auch hausgemachter Glühwein angeboten.