Der Dienstag, 15. Mai, steht ganz im Zeichen der Energie im Landkreis Kitzingen. Neben der Möglichkeit der Energieberatung für Bürger und Unternehmen, gibt es am Abend einen Vortrag, teilt das Landratsamt mit.

Zwei Termine für Energieberatung gibt es am 15. Mai im Landratsamt. Von 12 bis 16.30 Uhr ist die Bürgerberatung durch einen unabhängigen Energieberater in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Oberfranken. Es wird zu allen Themen rund um Energie und Energieeinsparung – von Photovoltaik über Dämmung und Fenstertausch bis hin zu den verschiedenen Heizsystemen informiert, sowohl im Bereich Neubau als auch bei bestehenden Gebäuden. Anmeldung telefonisch unter Tel. (0 93 21) 9 28 11 04.

Ebenfalls am 15. Mai ist von 9 bis 16 Uhr im Landratsamt eine Beratung für Unternehmen. Am Energiesprechtag, den das Landratsamt in Kooperation mit der IHK durchführt, haben Unternehmer in Einzelgesprächen die Möglichkeit, sich einen ersten Ein- und Überblick über konkrete Möglichkeiten zu holen. Ein für das Förderprogramm „Energieberatung Mittelstand“ gelisteter Energieberater steht für die technischen Fragen zur Verfügung. Rechtliche Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel die Auswirkungen des EEG 2014 auf die Eigenstromerzeugung können, ebenso wie mögliche Förderprogramme für mehr Energieeffizienz besprochen werden.

Jedes Unternehmen wird individuell und in vertraulichen Einzelgesprächen beraten. Die Beratungsgespräche dauern maximal bis zu einer Stunde. Es können konkrete Probleme und Projekte angesprochen werden. Auf rechtliche Rahmenbedingungen oder mögliche Förderprogramme kann ebenfalls eingegangen werden. Um eine detaillierte Beratung durchführen zu können, wäre es hilfreich, wenn entsprechende Unterlagen wie Verbrauchsmessungen oder Pläne mitgebracht werden. Diese Einstiegsberatung ist für IHK-Mitgliedsunternehmen kostenfrei.

Verbindliche Anmeldung unter Angabe des Wunschtermins bitte bei Stefanie Roth, Tel. (09319) 4194362 oder E-Mail: stefanie.roth@wuerzburg.ihk.de

Um 19 Uhr rundet der Vortrag von Frank Stadtelmeyer „Photovoltaik, Elektroauto und Batteriespeicher werden schlau! – Die Energiewende 4.0 mit sauberer Energie“ in der Alten Synagoge Kitzingen in Kooperation mit der Vhs den Tag ab. Der Eintritt ist frei.