Mitte September startet der Chor des Musikvereins Volkach mit einem Chorprojekt neu durch. Neben den wöchentlichen Chorproben werden für alle Aktiven weitere interessante Zusatzangebote vorbereitet, informiert der Verein in einer Pressemitteilung. Neben zwei intensiven Probenwochenenden erhalten alle Aktiven auch kostenlosen Einzelunterricht durch erfahrene Dozentinnen und Dozenten, um die individuellen Möglichkeiten der eigenen Stimme weiter zu fördern.

Der Musikverein wendet sich mit diesem Angebot auch an neue, interessierte Sänger und Sängerinnen, die im Rahmen dieses Projekts einen idealen Einstieg in den Chorgesang finden können. Die erarbeiteten Chorsätze werden in einem Weihnachtskonzert am 19. Dezember in der Kirche St. Bartholomäus in Volkach sowie im September 2022 im Rahmen der 100-Jahr-Feier des Sängerkreises Schweinfurt im Max-Littmann-Saal des Regentenbaus in Bad Kissingen zur Aufführung kommen.  

Mit dem Förderprogramm Impuls, initiiert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) in Zusammenarbeit mit dem Bundesmusikverband Chor & Orchester, hat der Musikverein 1867 Volkach ideale Unterstützung für sein Impuls-Projekt gefunden, so die Pressemitteilung. Das Förderprogramm soll Chören und Orchestern aus dem ländlichen Raum nach Monaten des Stillstandes neue musikalische Impulse geben und als Motivationshilfe zu einem kraftvollen und gelingenden Neustart beitragen. Alle teilnehmenden Chöre erhalten finanzielle Unterstützung zur Reaktivierung der Mitglieder, zur Werbung neuer Mitglieder sowie für daraus resultierende kulturelle Projekte.

Vorgestellt wird das neue Impuls-Chorprojekt im Rahmen eines Informationsabends am Donnerstag, 16. September, um 20 Uhr im katholischen Pfarrheim Volkach. Auf der neuen Internetseite des Musikverein 1867 Volkach sind weitere Informationen, Kontaktadressen sowie die Terminplanung für 2021/22 zu finden: musikverein-volkach.de