Am Samstagabend teilte ein Anwohner aus Enchenreuth bei Helmbrechts (Landkreis Hof) mit, dass vor seinem Haus ein sichtlich betrunkener junger Mann stehen würde, der sich offensichtlich nicht mehr auskennen würde. Das berichtet die Polizei Münchberg.

Die verständigten Polizisten stellten fest, dass der 15-jährige in Hof wohnt und wohl mit vier Freunden in Enchenreuth eine sogenannte Coronaparty gefeiert hat, bei der auch ordentlich Alkohol konsumiert wurde. Da solche Feiern zurzeit nicht erlaubt sind, werden die Gäste jetzt angezeigt. Am Samstag haben junge Männer in Hof gegen die Ausgangsbeschränkungen verstoßen, indem sie Spanferkel an einem See grillten.