Widerruf der Vermisstenmeldung: 58-Jähriger aus dem Landkreis Hof wieder da. Das Polizeipräsidium wandte sich am Samstagmittag (27. März 2021) mit einer Vermisstensuche an die Bevölkerung.

Ein auf Betreuung angewiesener 58-Jähriger hatte am Freitagmittag seine Unterkunft in Feilitzsch (Kreis Hof) verlassen und war an der Haltestelle Zedtwitz Schloss in einen Bus in Richtung Hof eingestiegen. Seitdem fehlte von ihm jede Spur.

Landkreis Hof: Vermisster (58) wieder aufgetaucht

Intensive Suchmaßnahmen der Hofer und Kronacher Polizei blieben zunächst ohne Ergebnis.

Am Samstagnachmittag gab das Polizeipräsidium Oberfranken schließlich Entwarnung: "Der 58-jährige Mann, der seit Freitagnachmittag als vermisst gemeldet wurde, konnte durch eine aufmerksame Zeugin in Mitwitz aufgefunden werden. Danke für die Mithilfe."  Die Vermisstenmeldung wurde damit widerrufen.

Ein eskalierter Streit und ein Messer im Oberarm riefen am Freitagabend die Polizei in Hof auf den Plan.

Symbolfoto: Christopher Schulz