Der Sturm, der am Sonntagabend und in der Nacht zum Montag über den Landkreis Haßberge gezogen ist, hat keine Schäden hinterlassen. Zwar regnete es stellenweise wie aus Eimern, aber Schäden oder Überflutungen gab es offenbar nicht.

Ruhiger Abend

Das haben Nachfragen bei den beiden Polizeiinspektionen im Landkreis, in Ebern und Haßfurt, ergeben. Die Dienststelle in Ebern habe "keine Einträge", bestätigte ein Sprecher der Inspektion unserer Zeitung. Eine ähnliche Situation in Haßfurt: In der Dienststelle sei am Sonntagabend sowie in der Nacht zum Montag "keine einzige Meldung eingegangen", erklärte ein Vertreter der Inspektion auf unsere Anfrage.


Hilfe für die Nachbarn

Die Integrierte Leitstelle Schweinfurt (ILS) verzeichnete einen Einsatz, der den Kreis Haßberge indirekt betraf: Die Feuerwehr Gädheim rückte zur Unterstützung in den Nachbarort Untereuerheim aus, der im Kreis Schweinfurt liegt.