Amaru Bergmann hat es geschafft. Teils harte Arbeit, teils etwas Glück, hat den 8-Jährigen in die Lage versetzt, seinen Traum zu erfüllen. "Von klein an wollte er schon immer Posaune spielen", verrät seine Mutter Elizabeth Bergmann. Vor zwei Jahren packte er die Gelegenheit am Schopf und startete in der Bläserklasse der Grundschule Ebern. "Etwas anstrengend" war es nach Amarus Meinung schon, das mit dem Musikspielen. Immerhin hat er noch andere Hobbys und die Posaune musste er wöchentlich in die Grundschule zum Unterricht tragen. "Die Mama hat mir da mit dem Kinderwagen geholfen", gesteht der kleine Junge.
Doch alle Mühen haben sich gelohnt: Souverän präsentierte sich Amaru nun mit seiner Posaune und seinen Musikkollegen der Bläserklasse Ebern am Samstag beim Braugassenfest des Blasorchesters Ebern.