Herz, was willst du mehr? Eine proppenvolle Stadthalle, strahlende Kinder-, Jugendlichen-, Mütter-, Väter- sowie Oma- und Opa-Gesichter und vor allem viel gemeinsame Zeit. Keine Frage: Die "Haßberger Spieletage", die nach ihrer Premiere vor vier Jahren in Hofheim sowie danach in Knetzgau, Ebern und Königsberg in diesem Jahr in Haßfurt Station machten, haben sich zu dem "Familien-Glanzlicht" im Landkreis entwickelt.

Kein Wunder, dass neben Aaron (13) und seinem Bruder Elias (11) auch Ludwig (22) und dessen Bruder Benedikt Wolf (20), alle vier aus Haßfurt, oder Nina (10) und Jona (9), beide aus Königsberg, mit einem überzeugenden und lauten "Ja" und "auf jeden Fall" antworteten.