Lichterloh brannte am Freitag am Ortsrand von Eltmann ein Bagger. Gegen 12.30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Eltmann und Eschenbach für den Einsatz in der Straße "Am Öhrberg" alarmiert. Sie rückten mit 35 Einsatzkräften an. "Unter Einsatz von Atemschutz, Schaummittel und Löschpulver hatten wir den Brand relativ schnell gelöscht", sagte Eltmanns Kommandant und Einsatzleiter Fabian Hümmer.

Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Kurz bevor die ersten Flammen aus dem Bagger schlugen, sind noch Arbeiten mit der Baumaschine ausgeführt worden. Nach den Schätzungen der Polizei entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Vorsorglich war auch ein Rettungswagen des Roten Kreuzes am Einsatzort. Verletzte gab es glücklicherweise aber keine.