Der Ortsverein Ebern der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) beteiligte sich an der "Nacht der Wasserrettung" bei der DLRG Schonungen. In erster Linie ging es um die Schulung der Jugendlichen, damit diese für einen Einsatzfall gut vorbereitet sind.

Zunächst wurden im Theorieteil Ausbildungsinhalte der Ersten Hilfe sowie die Aufgaben der DLRG Ebern als Zugtrupp im Katastrophenschutz, noch bevor der Einsatzbefehl kommt, geschult. Mit insgesamt fünf voll besetzten Fahrzeugen und drei Rettungsbooten ging es mit Blaulicht zum Einsatzort "Ellertshäuser See". Hier musste nach Verletzten und Vermissten gesucht werden, was bei der Dunkelheit nicht ganz einfach war. Mit den Rettungsbooten zu Wasser und den Suchtrupps am Ufer wurden die Verletzten und Vermissten gefunden, gerettet und versorgt.