Die Kinderfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Stangenroth veranstaltet eine Aktion für ihre Mitglieder und zwar eine Weihnachts-Back-Challenge. Alle Feuerwehr-Kinder sind aufgerufen, bis zum 18. Dezember, 18 Uhr Bilder von sich und ihren gebackenen Feuerwehr-Motiven in die Whatsapp-Gruppe der Wehr zu stellen.

"In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Kleckerei": Die Initiatoren haben sich überlegt, in der aktuell schwierigen Zeit, in der es keine Zusammenkünfte gibt, die Kinder auf diesem Wege zu beschäftigen. Die Eltern wird es bestimmt freuen, wenn die Kinder die Küche so richtig in eine Backstube verwandeln, hofft die Feuerwehr. Dazu soll mit Plätzchenteig ein Feuerwehrmotiv gestaltet und eventuell mit lebensmittelechter Farbe bemalt werden. Finja Löffler hat schon mal Probe gebacken, allerdings sei das noch nicht der Entwurf, den sie dann in die Gruppe stelle, erklärt sie.

Als besonderen Anreiz für den Wettbewerb haben die Verantwortlichen der Kinderfeuerwehrleitung drei Preise für die besten Einsendungen ausgelobt. Das Geschenk bekommen die Kinder dann vor die Haustüre gebracht, damit es unter den Weihnachtsbaum kommt.

Auch die Verantwortlichen der Feuerwehr werden sich bei der Aktion beteiligen und ihre Motive einstellen, natürlich selbstverständlich außer Konkurrenz, das gilt auch für die Jugendfeuerwehr. Doris Gärtner hat außerdem ein Bild in gebackter Form entworfen, einen Löscheinsatz. Die Kinder sind aufgefordert eine Kurzgeschichte dazu in die Gruppe zu stellen. Die schönste Geschichte bekommt auch einen Preis. red