Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Zapfendorf berichtete Kommandant Stefan Eichelsdörfer, wie sich der Umfang der Aufgaben in den letzten Jahren gesteigert hat und welche Einsatzbelastung der Dienst bei der Feuerwehr bedeutet. Im Jahr 2018 wurden 50 Einsätze durchgeführt, die ein Spektrum von Unwettereinsätzen, Brandeinsätzen, Verkehrsunfällen, Drehleiterrettungen, Ölspur-Beseitigung und Sicherheitswachen bis zu Verkehrsabsicherungen bei Bombenalarmen abdeckte. Dies bedeutet, dass die Kameraden nahezu jede Woche zu einem realen Einsatz gerufen wurden. Sichtlich stolz machte es den Kommandanten, dass im Durchschnitt jeder Einsatz in Zugstärke durchgeführt wurde.

Anschließend wurden zum ersten Mal seit über zehn Jahren mehrere Kameraden im Dienstgrad befördert. Der stellvertretende Kommandant Stefan Schmitt wurde zum Brandmeister befördert. Die Kameraden Holger Porzner, Stefan Meixner und Markus Böhm wurden zu Oberlöschmeistern ernannt. Zum Löschmeister wurden Sascha Eichelsdörfer, Johannes Weber, Stefan Laufer, David Saridzic, Benedikt Kannheiser, Manuel Ries, Tom Krappmann und Hans-Jürgen Usselmann ernannt. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Christian Wudy, Marco Herold, Stefan Kohmann, Stefan Kothe, Michael Koppitz, Dominik Einwag und Tino Schütz befördert. Gleichzeitig wurde Maria Eichelsdörfer zur Oberfeuerwehrfrau ernannt. Daniela Kubik, Christina Einwag, Benjamin Schmitt, Michael Martin, Thomas Henneberger wurden zu Feuerwehrmännern bzw. -Frauen ernannt.

Besonders hervorgehoben wurde das hohe Engagement der erst kürzlich aus der Jugendgruppe zur aktiven Wehr versetzten Kameraden Patrick Tuttor, Phillip Böhm, Lorenz Gunzelmann, Leon Kohmann und Leon Kaiser, die einen großen Anteil ihrer Freizeit für die Wehr und den Verein einbringen. Aus diesem Grund wurden sie ebenfalls zu Feuerwehrmännern ernannt.

Im Anschluss wurde der Entwurf einer neuen Satzung vorgestellt, die mit überwältigender Mehrheit angenommen wurde. Da in der neuen Satzung der erste und der zweite Kommandant ständige Mitglieder des Vereinsvorstands sind, mussten diese Positionen neu gewählt werden. Als Erster Vorsitzender wurde einstimmig David Saridzic gewählt, der dadurch seine Posten als Kassier niederlegt. Als Zweiter Vorsitzender wurde Tino Schütz, als neuer Kassier Benedikt Kannheiser, als Beisitzer Hans-Jürgen Usselmann und Roland Ebitsch jeweils einstimmig gewählt.

Aufgrund der Wahl von Roland Ebitsch in den Vorstand wurde in dessen Amt als Kassenprüfer Holger Porzner gewählt. Tom Krappmann