Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Pkw wurden am Donnerstagnachmittag drei Personen teilweise schwer verletzt. Gegen 15 Uhr wollte der 42-jährige Fahrer eines Kleinbusses der Bundeswehr von der Staatsstraße 2289 nach links in die Bischofsheimer Straße zur Kaserne abbiegen. Dabei übersah er einen aus Richtung Oberweißenbrunn entgegenkommenden Pkw, der mit drei Personen besetzt war. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, bei dem der Fahrer und Beifahrer des Pkw, eines Renault Twingo, schwer verletzt wurden. Die Mitfahrerin auf der Rückbank erlitt leichtere Blessuren. Alle drei wurden vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Die Sachschäden an den Fahrzeugen summieren sich auf ca. 30 000 Euro. Die Feuerwehr Wildflecken war mit einer Mannschaft vor Ort, band ausgelaufene Betriebsstoffe ab und leistete wertvolle Hilfe bei der Absicherung der Unfallstelle und der Regelung des Verkehrs. pol