Auch heuer veranstaltet der Musik- und Sportverein Modlos wieder das Open Air auf der Modloser Mostalm.
Am Samstag, 5. August, eröffnet ab 18 Uhr der Musikverein Sulzthal die Veranstaltung. Ab zirka 20 Uhr geht es weiter mit "Die Dübis". Am Sonntag, 6. August, wird mit einem Gottesdienst um 10 Uhr gestartet. Ab 11 Uhr spielt der Musikverein Riedenberg und ab zirka 17 Uhr sind die "Freibiermusikanten" dran. Am Montag, 7. August, findet ein Singnachmittag mit den "Rhöner Hüttenmusikanten" statt. Begonnen wird um 15 Uhr. Ab 17 Uhr gibt's Kesselfleisch und für den Ausklang der musikalischen Tage sorgt der Musikverein Motten ab 18 Uhr. "Am 26./27. Juni 1993 fand auf der Mostalm das erste Open Air der volkstümlichen Musik statt", erinnert sich Gerhard Vieres. "Günter Schneider und ich waren 1992 beim Open Air der Zillertaler Schürzenjäger in Finkenberg. Mir kam die Idee, auch so ein Open-Air-Konzert mit dem Rhön Diesel Express auf der Mostalm zu machen. Der alte Traktor wurde aus der kleinen Unterstellhalle ausgeräumt - für Festbetrieb war die Alm damals noch nicht ausgelegt. Die Besucher saßen mitten in der steilen Wiese und als Bühne diente uns ein großer LKW." Beim ersten Open Air spielten die Blechbätscher Oberleichtersbach, Lautsbachbuam Oehrberg, Schlosshofmusikanten, Jagdhornbläser, Rentnerband aus Zeitlofs, Singenrainer Spitzbuben und natürlich der Rhön Diesel Express. red