Dank eines gehaltenen Elfmeters hat der TSV Neuhaus das erste Pflichtspiel des Jahres auf fremdem Platz knapp mit 2:1 gewonnen. Der unterlegene SC Münchaurach steckt nach zuvor fünf Zählern aus drei Partien im Keller der A-Klasse 2 ER/PEG fest. Jonathan Lindner brachte die Gastgeber in Führung (13.), Stefan Nendel glich auf Pass von Thomas Neuper aus (32.). In der zweiten Hälfte scheiterten Christian Rohr am Pfosten und Leonardo Kerche vom Punkt an TSV-Keeper Sebastian Kammerer, ehe Nendel per Freistoß zum Sieg traf. red