Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag auf der Staatsstraße zwischen Döllnitz und Thurnau. Auf Höhe der Einmündung zum Heubscher Weg übersah ein Opel-Fahrer aus Kulmbach einen vorausfahrenden Traktorfahrer aus Berndorf, teilte die Polizei mit. Dieser war kurz zuvor vom Heubscher Weg kommend mit seinem Gespann rechts auf die St 2689 eingebogen, befand sich aber schon vollständig auf der Staatsstraße. Der Pkw-Fahrer wollte noch nach links ausweichen, prallte jedoch mit der Fahrzeugseite gegen den Reifen des Anhängers. Anschließend kam er ins Schleudern und überschlug sich. Der Opel blieb am linken Fahrbahnrand auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde mit dem Krankenwagen ins Klinikum Kulmbach gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Thurnau war zur Verkehrsregelung vor Ort. Die Straßenmeisterei kümmerte sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. pol