Während des das vergangenen Wochenendes gelangte eine bisher unbekannte Person in ein unbewohntes Haus, das renoviert wird. Dort drehte der Unbekannte im Erdgeschoss den Wasserhahn auf und ließ es über mehrere Tage plätschern. Am Mittwoch kamen die Besitzer des Einfamilienhauses zurück und sahen voller Schrecken, das im Kellerbereich Wasser stand. Die Feuerwehr Igensdorf rückte heran und pumpte mehrere Tausend Liter Wasser ab. Der Schaden am Inventar bzw. am Gebäude ist noch nicht absehbar, dürfte aber bei mehreren Tausend Euro liegen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.