Ebern — Das Ehepaar und Akrobatenduo Silke (im Bild) und Matthias Ebert alias "Firlefanz" aus Schweinfurt gestaltet mit kunstvollen Lichteffekten und -installationen die erste "Sinnzeit" 2015 am Sonntag, 11. Januar, um 18 Uhr in der katholischen Pfarrkirche in Ebern. "Gottes Licht für 2015" steht als Thema über dem Gottesdienst. Die "Sinnzeit" ist ein Angebot der Familienseelsorge des katholischen Dekanats Haßberge. Am 11. Januar greift Pastoralreferent Johannes Simon Gedanken aus dem Eingangsgebet auf: "Die Tage des neuen Jahres liegen vor uns wie ein großer Bogen aus weißem Papier. Viele haben schon ein paar Ideen im Kopf. Wir spüren Lust und Kraft loszuzeichnen. Und dann kommen innere Stimmen hoch, die uns warnen, verunsichern und zögern lassen. Wie gehen wir damit um?". Alle Interessierten, die sich eine besondere Stunde am Sonntagabend gönnen wollen, sind willkommen. Weitere Informationen gibt es unter www.sinnzeit.de und Ruf 09527/81153. Foto: Ralf Naumann