Seit 1. Februar bilden sie ein Team: die "Neue" in der Tourist-Information der Stadt Haßfurt, Anna Anania, die langjährige Mitarbeiterin des Kulturamts Haßfurt, Petra Zirkler, sowie die Mitarbeiterinnen Inge Appel und Eva-Maria Schwach, die vor allem in der Tourist-Info tätig sind. "Wir teilen uns die Aufgaben und arbeiten dennoch Hand in Hand", sagen Anna Anania und Petra Zirkler.
So kümmert sich Anna Anania um die Tourist-Info und versucht in dieser Position die touristischen Angebote der Stadt auszubauen, neue touristische Ideen und Konzepte zu entwickeln sowie die Zusammenarbeit mit der Hotellerie und Gastronomie zu verbessern. Sie betreut außerdem die Gästeführer und soll das kommende Stadtmarketing unterstützen.
Neue Gesichter und Konzepte sind wohl auch eine Folge der personellen Veränderungen im Kulturamt. Vor einigen Monaten hatte Petra Lettang die Stadt verlassen - mit einigem Aufsehen. Sie hatte im wesentlichen das Kulturangebot in Haßfurt gestemmt. Jetzt war offenbar eine Neuausrichtung nötig.


Vielseitiges Angebot

Petra Zirkler, die seit 2007 zahlreiche Funktionen im Kulturamt wahrgenommen hat, will das Kulturprogramm in der Stadthalle und in der Rathaushalle wie bisher fortsetzen. "Auch dieses Jahr lebt das Programm von der Vielseitigkeit von mitreißenden Rock- und Jazzveranstaltungen über spannende Lesungen, Kabarett- und Comedy-Veranstaltungen bis hin zu begeisternden Multivisionsvorträgen", schildert sie.
Anna Anania stammt aus Haßfurt und freut sich, jetzt hier auch arbeiten zu können. Die staatlich geprüfte Assistentin für Hotelmanagement war bereits im In- und Ausland in der Hotellerie und im Projektmanagement tätig. "Ich finde die Aufgaben in der Tourist-Info sehr vielseitig und abwechslungsreich, ich mag den Kontakt zu vielen Menschen und kann auch meine Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Französisch und Italienisch anwenden", sagt sie.
Schon in den vier Wochen, in denen sie im Amt ist, hat sie die große Unterstützung ihrer Kolleginnen erfahren. Ihre Aufgaben sieht sie als interessante Herausforderung. "Denn ich kann viel bewirken und Neues auf die Beine stellen", sagt sie.
Zur Steigerung der Attraktivität der Stadt möchte sie diesen Sommer wieder Schifffahrten anbieten und arbeitet an einem Konzept, das einen reibungslosen Ablauf garantiert.
"Außerdem findet im April das Haßfurter Literaturfestival mit angesehenen Autoren statt, das sicher einen großen Anreiz auch für Touristen darstellt", teilt sie mit. Weiterhin möchte sie das Angebot der verschiedenen Kirchen- und Stadtführungen ausbauen.


Die Gastronomie im Blick

"Weil ich auch die Zusammenarbeit mit der Hotellerie und Gastronomie verbessern möchte, kann ich mir vorstellen, Komplettangebote für Gäste anzubieten, in denen Übernachtungen, Verpflegung, Stadtführungen und kulturelle Veranstaltungen enthalten sind", so Anna Anania. Weitere Ideen sind die Erstellung eines Audioguides für Stadtführungen und eine entsprechende Beschilderung der Sehenswürdigkeiten in der Stadt sowie Schließfächer für Touristen mit Lademöglichkeiten für E-Bikes.


Hand in Hand

Bei größeren Veranstaltungen im Freien werden Anna Anania und Petra Zirkler künftig Hand in Hand arbeiten und zum Beispiel das zweite Marktplatzfest am 12. und 13. August gemeinsam auf die Beine stellen.
Wie Petra Zirkler berichtet, wird sie das Kulturprogramm in Rathaushalle und Stadthalle ab sofort in der Zeit von September bis Dezember sowie von Januar bis Mai organisieren und wie bisher Veranstaltungen für jeden Geschmack und jedes Alter durchführen. "Wir nehmen aber noch mehr - soweit bekannt - Rücksicht auf andere größere Veranstaltungen in der Stadt und werden mit der Open-Air-Reihe "abend.licht", die vom 15. bis 17. Juni bei freiem Eintritt stattfindet, einen glänzenden Abschluss setzen." Für nächstes Jahr arbeitet Petra Zirkler auch an einem speziellen Kinder- und Jugendprogramm.
"Unser gemeinsames Ziel ist es, die Attraktivität der Stadt weiter zu steigern und dafür zu sorgen, dass sie durch die touristischen und kulturellen Angebote weithin bekannt bleibt und noch bekannter gemacht wird", fassen Anania und Zirkler ihre Aufgaben zusammen. ul/ks