Marienweiher — Das vorweihnachtliche Veranstaltungsprogramm rund um die Päpstliche Basilika startete am Sonntag mit dem floristisch-kulinarischer Adventsmarkt im Kantoratsgebäude. Die Gärtnerei Friedrich aus Hohenberg bot Adventskränze sowie viele andere dekorative Highlights an.
Daneben offerierten die Gartenfreunde Lebkuchen, Liköre und viel selbst Eingemachte. Glühwein und Plätzchen ergänzten das Angebot. Zudem wartete das Team des Klosterladens mit Kaffee und Kuchen auf.
Bei der Eröffnung freute sich Pfarrer Pater Alard über die sechste Auflage dieses Einstieges in die Adventszeit.


Weiße Pracht

Er war angetan von der schönen Dekoration, den guten Düften und der ersten weißen Pracht dieses Winters draußen. Er bedankte sich für die Unterstützung und nannte hier das Pilgerbüro mit Jörg Schmidt sowie die Gemeinde Marktleugast. Für die lobte Zweiter Bürgermeister Reiner Meisel die ganz besondere Stimmung im Kantorat und im Kloster. Es sei für die Region eine wichtige Veranstaltung, die die Gärtnerei Friedrich mit den Marktleugaster Gartenfreunden trage. Auch lobte Meisel den guten Besuch, den Marienweiher in den Wochen vor dem Fest der Feste mit seinem abwechslungs- und stimmungsreichen Programm aber auch wahrlich verdient habe. kpw