Eine Unfallflucht ereignete sich am Montagabend, als ein 59-Jähriger mit seinem Auto in der Äußeren Nürnberger Straße mehrere Verkehrsschilder umfuhr und einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursachte.
Der Fahrer setzte seine Fahrt anschließend fort, ohne sich zuvor um den angerichteten Schaden gekümmert zu haben. Er konnte dennoch nach Angaben der Polizei anhand eines am Unfallort aufgefundenen Kennzeichens seines Ford Focus ermittelt werden. Der 59-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige rechnen. Ermittelt wird wegen des unerlaubten Entfernens von einem Unfallort. red