Ein verletzter Autofahrer und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls bei Hofheim. Am Mittwoch gegen 10.15 Uhr befuhr ein 47-Jähriger mit einer Sattelzugmaschine die Kreisstraße von Ostheim in Richtung Bundesstraße 303. Vor der Einmündung zur B 303 blickte er nach links und übersah dabei einen vor seinem Lastwagen verkehrsbedingt stehenden Audi. Der Sattelzug fuhr auf das Auto auf. Dabei zog sich der Fahrer des Audi eine Kopfverletzung zu; er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Zugmaschine wurde vorne rechts eingedrückt (Sachschaden: etwa 5000 Euro). Durch das eingedrückte Heck entstand am Audi ein Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro.