Clemens Bittlinger, bekannt von seinen tiefsinnigen Liedern, teilweise auch provokanten Texten und witzigen Geschichten, ist zu Gast in Nordhalben. Am 7. Dezember gibt der Pfarrer und Buchautor in der Jubilate-Kirche im Grund ein Konzert.
Mit dem Titel "Perlen des Glaubens" verspricht er ein wunderschönes Konzertprogramm. Mit 13 kraftvollen Liedern will er die Besucher auf eine froh machende Pilgerreise einladen. Dabei hat sich der Liedermacher von einer wundersamen Perlenkette aus der lutherischen Kirche Schwedens, die zunehmend auch bei uns Verbreitung findet, inspirieren lassen. 18 Perlen für Hand und Herz, jede hat einen Namen und eine eigene Bedeutung.
Von der goldenen Gottesperle über die "Ich - und die Tauf" - Perle, die Perlen der Liebe und der Dunkelheit bis hin zur Perle der Auferstehung führen uns die "Perlen des Glaubens" auf eine sehr tiefe und umfassende Weise in die Stille vor Gott. Hier wird der Glaube im wahrsten Sinne des Wortes "begreifbar".
Zusammen mit der Sprecherin Bettina Alms erzählt der "Rockpfarrer" die Geschichte von einem Menschen, der sich auf der Suche nach "dem Wichtigsten" in seinem Leben befindet. Im Traum begegnet ihm eine Engelsgestalt. Sie schenkt ihm ein Perlenband, mit dessen Hilfe er den Weg zur Stadt seiner Sehnsucht finden kann. Am Ende öffnet sich das Tor. Eine kurzweilig-nachdenkliche Erzählung, die durch die Lieder ergänzt und erweitert wird. Bilder und Texte werden multimedial eingeblendet, so dass das Publikum immer wieder auch mitsingen kann. Die Live-Version der CD "Perlen des Glaubens" wird jeweils auch ergänzt durch aktuelle und mitunter humorvolle Zwischentexte und Lieder.


"Unvergesslicher Abend"

Zustande kamen der Kontakt und das Konzert in Nordhalben durch Heiko Stumpf, der sich stark in die Jugendarbeit einbringt. Er ruft deshalb auch alle kreativen Jugendlichen auf, sich einzubringen. Vorstellen könne er sich durchaus, die Gestaltung des Kirchenraumes mit den Jugendlichen für einen unvergesslichen Abend vorzunehmen. "Wir wollen dem Rockpfarrer eine gute Basis für sein Konzert in der Jubilate-Kirche im Grund geben".
Laut Stumpf habe er Clemens Bittlinger mit seiner Band schon öfters gehört und wollte diesen einfach mal in den Frankenwald bringen. mw