Wenn es draußen nass und stürmisch wird, ist es drinnen umso gemütlicher - vor allem mit den leckeren Rezepten der Kartensammlung "Sehen, riechen, schmecken - Lieblingsessen entdecken".

Beim Verpflegungs-Coaching der letzten zwei Jahre haben die teilnehmenden Kitas und Schulen in ganz Bayern beim in Kulmbach ansässigen Kompetenzzentrum für Ernährung (Kern) ihre besten Rezepte eingereicht. Dort wurden sie zu einer Kartensammlung zusammengestellt.

Insgesamt stellen nun 40 praxiserprobte und bewährte Rezepte unter Beweis, dass "gesund" und "schmackhaft" nicht im Widerspruch stehen. Kreationen wie Kürbissuppe, Burger mit vegetarischen Bratlingen und Vollkorn-Scheiterhaufen zeigen auch, dass ein saisonales Angebot mit frischem Gemüse und der Einsatz von Vollkornprodukten möglich sind. Das Besondere an der Rezeptkartensammlung: Pädagogische und Hauswirtschafts-Kräfte der Kitas und Schulen geben zu jedem Rezept Tipps und Anregungen, wie das Thema "gesunde und nachhaltige Ernährung" in den Einrichtungen tagtäglich gelebt werden kann.

Um bei der Speisenplanung besonders Kinder einzubeziehen, sind die Rezeptkarten mit großformatigen Bildern und lebendigen Illustrationen gestaltet. So haben auch Kinder, die noch nicht lesen können, eine Auswahl an Gerichten vor Augen und können sich etwas wünschen, was sie möglicherweise noch gar nicht kennen.

Die Rezeptkartensammlung ist als Ringbuchordner erhältlich. Eine Erweiterung ist im Sommer 2021 geplant. Mehr unter: https://www.kita-schulverpflegung.bayern.de/arbeitshilfen/228074/index.php. red