Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Bad Kissingen 73 500 Euro für den Kauf eines Löschgruppenfahrzeugs LF 10 für die Freiwillige Feuerwehr Reiterswiesen bewilligt, heißt es in einer Pressemitteilung der Regierung.

Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, Baujahr 1995 ersetzt. Das Löschgruppenfahrzeug LF 10 dient zur Brandbekämpfung, zum Fördern von Wasser und Durchführen einfacher technischer Hilfeleistungen. Es bildet mit seiner Besatzung, einer Löschgruppe von neun Feuerwehrfrauen oder Feuerwehrmännern, eine selbständige feuerwehrtechnische Einheit. Es ist ein Löschfahrzeug mit einer vom Fahrzeugmotor angetriebenen, fest eingebauten Feuerlösch-Kreiselpumpe, das über einen Löschwasserbehälter von mindestens 1200 Liter nutzbarem Inhalt und eine unmittelbar an die Pumpe angeschlossene Schnellangriffseinrichtung verfügt. red