Ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und Pkw führte am Donnerstag, im Zeitraum zwischen 16 und 18 Uhr zu einer Vollsperrung der B 286 im Bereich der Serpentinen zwischen Bad Kissingen und Arnshausen. Ein 84-jähriger Rentner fuhr zum Unfallzeitpunkt mit seinem Pkw von Bad Kissingen in Richtung Oerlenbach. Im Bereich einer scharfen Rechtskurve geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Lkw zusammen. Hierdurch entstand an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden. Am Lkw wurde der Schaden im Polizeibericht auf etwa 13 000 Euro und am Pkw auf etwa 7000 Euro beziffert. Durch den Unfall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Die Beseitigung der beschädigten Autos machte eine Vollsperrung in beiden Richtungen notwendig. Die Verkehrsregelung erfolgte durch die Freiwillige Feuerwehr Arnshausen. Bei dem Unfall erlitt der 84-jährige Rentner zum Glück nur leichte Verletzungen. pol