Der Musikverein 1895 Marktleugast lädt für Samstag, 21. Mai, zu einem Frühlingskonzert ein. Es wird ein Open-Air-Auftritt im idyllischen Klostergarten hinter der Basilika in Marienweiher und bei hoffentlich schönem Wetter für alle Besucher ein musikalischer Genuss in freier Natur.

Beginn ist um 17 Uhr, doch schon ab 16 Uhr können die Konzert-Gäste kommen, ihren Platz sichern und sich am Essens- und Getränkestand versorgen. Es gibt nämlich keinen Kartenvorverkauf und wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Der Eintritt kostet 12 Euro.

Seit Wochen üben die Musiker mit ihrem Dirigenten Peter Weiß am Programm. Für die meisten war es nach fast zwei Jahren Corona-Pause wieder das erste Mal, dass sie in ihr Instrument geblasen haben. Weil aber nach den vielen Monaten ohne Musizieren heuer wieder mehrere Engagements des Musikvereins auf Wiesenfesten, in Bierzelten und auch auf der Kulmbacher Bierwoche auf dem Plan stehen, waren die Proben für das Konzert schon mal ein gutes Training.

Um die 35 Musiker werden am Samstag im Klostergarten auf der Bühne ein buntes Programm bieten mit Traditionsmärschen, Film-Melodien, fetzigen Musikstücken, Pop-Liedern und noch mehr. Es wird kein Konzert mit langen und schwerwiegenden Werken, sondern eher ein beschwingtes Garten-Konzert, bei dem sich die Besucher auf unterhaltsame Musik im romantischen Ambiente im Freien freuen dürfen. Und sollte das Wetter nicht mitspielen, wird das Konzert in die Basilika verlegt. red