Ein Leichtverletzter und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz einer Verkehrsunfalls am Samstagnachmittag in Haßfurt. Kurz nach 14 Uhr hatte ein 20-jähriger VW-Golf-Fahrer beim Abbiegen einen vorfahrtsberechtigten 33-jährigen Motorradfahrer übersehen. Das Auto und das Motorrad kollidierten. Der Zweiradfahrer kam mit leichten Verletzungen in das Haßfurter Krankenhaus, der Autofahrer blieb unverletzt. Laut Haßfurter Polizei kam der VW vom Gewerbegebiet Ost; dessen Fahrer wollte nach links in die Prappacher Straße in Richtung Haßfurt abbiegen, offenbar ohne das Motorrad, von Haßfurt kommend und in Richtung Ebern fahrend, zu sehen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 10 000 Euro (Totalschaden des Motorrads, aufgrund des Auslösens der Airbags im Golf wohl auch Totalschaden am Auto). Foto: René Ruprecht