Erneut trieben Unbekannte ihr Unwesen in der Innenstadt, unter anderem in der Judengasse, im Steinweg und in der Webergasse. An Stromverteilerkästen, Telefonsäulen und Parkscheinautomaten hinterließen sie ihre Schmierereien mit linksmotivierten Äußerungen und Zeichen. In den vergangenen Wochen war es vermehrt zu derartigen Sachbeschädigungen gekommen. Mit magentafarbenen Schriftzügen verunstalteten sie auch diesmal zwischen der Viktoriastraße und der Straße Unterer Bürglaß das Stadtbild. Hier waren die Schmierfinken bereits in der Woche vom 11. bis 18. Februar aktiv. Diesmal entstand dabei ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Die Kriminalpolizei Coburg bittet Zeugen um Hinweise unter der Telefonnummer 09561/6450.

Eine deutliche Überschreitung des maximal zulässigen Lärmpegels stellten Coburger Polizisten in der Nacht zum Montag am Leichtkraftrad eines 17-Jährigen während einer Kontrolle im Coburger Stadtgebiet fest. Um 23.15 Uhr unterzog eine Streife der Polizei-Inspektion den 17-Jährigen samt Moped in der Lossaustraße einer Verkehrskontrolle. Grund dafür war das äußerst laute Auspuffgeräusch des Zweirads. Bei einer Lärmmessung war das Auspuffgeräusch um mehr als 20 Dezibel zu hoch. Die Beamten stellten das Kraftrad sicher. Dieses wird im Laufe der Woche einem Kfz-Sachverständigen zur technischen Beurteilung übergeben. Die Coburger Polizisten ermitteln gegen den 17-Jährigen wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis.

Mit einer Kettensäge mit Verbrennungsmotor schnitt am Sonntagmittag ein 45-Jähriger Brennholz auf einem Grundstück in der Callenberger Straße. Von 11.40 bis 12 Uhr war die Lärmbelästigung für die Nachbarschaft derart massiv, dass diese die Coburger Polizei verständigte. Als die Polizeistreife kurz nach 12 Uhr am Einsatzort eintraf, war der 45-Jährige immer noch mit dem Sägen von Brennholz beschäftigt. Die Beamten unterbanden sofort die lautstarke Arbeit, wofür der Mann nur wenig Verständnis zeigte. Gegen den Ruhestörer ermittelt die Polizei-Inspektion wegen einer Ordnungswidrigkeit wegen unzulässigen Lärms. pol