Schon zum siebten Mal in Folge kamen Sven und Katja Dietel als Vertreter des Corps Saint Lazare International (CSLI) und Bernd Wenzel, der Zweite Vorsitzende der Soldaten- und Traditionskameradschaft (STK) Lettenreuth, mit Weihnachtsspenden zur Burgkunstadter Tafel.
Über 2000 Euro haben die Spender aufgebracht, um den Tafelkunden vor Weihnachten eine Freude zu machen. Besonders der Soldaten- und Traditionskameradschaft (STK) Lettenreuth, aber auch allen anderen Gönnern des CSLI Deutschland gebührt großer Dank für diese alljährliche Spendenaktion. Hervorheben muss man aber den besonderen Einsatz von Katja und Sven Dietel, die nicht nur den Einkauf der Süßigkeiten für die Kinder übernehmen, sondern auch die Wurstwaren besorgen und diese schlussendlich auch noch in Tüten packen.
Damit stehen dann bei der Weihnachtsausgabe Tüten für die Kinder und ihre Eltern bereit, die natürlich heiß begehrt sind.
Das Corps Saint Lazare International, dem das Ehepaar Dietel angehört, ist eine private Hilfsorganisation, die nach den Idealen des heiligen Lazarus handelt. Verbunden im Geist von Toleranz, Demut, Barmherzigkeit und Nächstenliebe helfen die Mitglieder anderen Menschen, leisten Katastrophenhilfe und sorgen für behinderte Menschen und Obdachlose. koh