Einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall haben die Beamten der Polizeiinspektion Erlangen-Land am Montagnachmittag in Eschenau aufgenommen. Ein 82-jähriger Autofahrer hatte beim Ausfahren aus einem Parkplatz einen vorfahrtsberechtigten Verkehrsteilnehmer übersehen, der auf der Dr.-Otto-Leich-Straße fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Vor lauter Schreck setzte der ältere Herr mit seinem Auto zurück und fuhr gegen ein hinter ihm stehendes Fahrzeug. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20 000 Euro.