Mehr als 1100 Euro kamen bei der Lebensmittel- und Spendenaktion der Kulmbacher Jusos zusammen. So hat der SPD-Nachwuchs zum Start der Aktion am 9. Oktober Lebensmittel vor dem Rewe-Hollweg-Markt in Kulmbach gesammelt. Dabei kamen fünf Bananenkisten voller Lebensmittel sowie rund 340 Euro Bargeld zusammen. SPD-intern wurden dann zusätzlich noch einmal 820 Euro für diese Aktion gespendet.

Am 21. Januar wurde das große Spenden-„Paket“ aufgrund der aktuellen Notsituation der Kulmbacher Tafel übergeben. Diese hatte einen Aufnahme-stopp beschließen müssen, weil es einfach zu viele Bedürftige gibt.

Großer Dank an alle Beteiligten

Juso-Vorsitzender Tim Blüchel freut sich über das hohe Spendenaufkommen und übergab die Spenden am heutigen Samstag Elfriede Höhn, der Leiterin der Kulmbacher Tafel. Höhn bedankte sich ihrerseits für die Spende im Namen aller Tafelkunden. red