Aufgrund der langen coronabedingten Schließung legt der „Struwwelpeter“ heuer keine Sommerpause ein. Der Jugendtreff bleibt offen und bietet ein durchgehendes Ferienangebot – und das zum Nulltarif!

Am heutigen Mittwoch, 28. Juli, um 17.30 Uhr sind alle Jugendlichen eingeladen, sich unter fachkundiger Leitung von Mitgliedern des Alpenvereins am Kletterturm am LGS-Gelände zu erproben.

Ein Kunstwerk aus Holz

In der ersten Ferienwoche können sich Jugendliche ab 15 und junge Erwachsene für einen Holzworkshop mit dem rumänischen Künstler Cristian Ianza anmelden. Im Limogarten bzw. bei schlechtem Wetter in der Kreativscheune des Struwwelpeter zeigt Christian Ianza, wie man eine dreidimensionale Holzstatue gestalten kann. Der Workshop findet von 2. bis 6. August jeweils von 15 bis 19 Uhr statt. Wer nicht an allen Tagen kann, kann sich einfach als 2er- oder 3er-Team anmelden. Die Skulptur kann nach dem Workshop mitgenommen oder dem „Struwwel“ für den Limogarten überlassen werden. Der Holzkunstworkshop wird vom Kronacher Jugendforum getragen und kann dank der Unterstützung durch das Bundesprogramm „ Demokratie leben!“ kostenlos angeboten werden. Für Teilnehmer unter 18 Jahren muss vorab ein Elternzettel schriftlich vorliegen, der auch zugemailt werden kann.

Ein weiterer Workshop wird im „Struwwel“ am 4. und 5. September angeboten. Markus Geiger wird interessierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen Grundkenntnisse im Schweißen vermitteln. Für den eineinhalbtägigen Kurs gelten die gleichen Regularien wie für den Holzkunstworkshop.

Wandern mit dem Lama

Alle Interessierten sind zu einer Lama-Wanderung am 25. August in Naila auf dem Lamahof Mitimino (Lamatrekking) eingeladen. Treffpunkt ist um 16.30 Uhr am „Struwwel“. Von dort aus geht es mit dem „Struwwel“-Bus nach Naila. Die Lama-Wanderung dauert rund eine Stunde.

Großer Flohmarkt

Am Sonntag, 5. September, findet von 10 bis 16 Uhr auf dem „Struwwel“-Gelände ein großer Kinder- und Jugendflohmarkt statt. Kinder , Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sieben bis 27 Jahren können Dinge verkaufen, die sie selbst nicht mehr benötigen, zum Wegwerfen aber viel zu schade sind. Das Anmeldeformular gibt es im Café oder auf der Homepage unter www.struwwelpeters.de. hs