Susanne und Gerhard Wolf aus Reitsch spenden an die Senioren-Arbeitsgemeinschaft Stockheim (SAGS) 500 Euro. Beide sind Geschäftsführer des in Reitsch ansässigen traditionsreichen Handwerksbetriebs Wolf Wasser & Wärme. Sie spendeten 500 Euro an die SAGS, weil sie das ehrenamtliche Engagement der Senioren schätzen und die Ideen und Anregungen der Senioren unterstützenswert finden. Susanne und Gerhard Wolf sind selbst in der Dorfgemeinschaft Reitsch ehrenamtlich engagiert, Gerhard Wolf ist zudem Gemeinderat in Stockheim und beim SV Reitsch Ausschussmitglied. Susanne Wolf ist stellvertretende Vorsitzende der Interessengemeinschaft Stockheim. Deshalb nahmen sie mit großem Interesse und auch Dankbarkeit die bisherigen Aktivitäten der SAGS zur Kenntnis.

Rainer Kraus und Hans Parnickel informierten ausführlich über einige erfolgreich durchgeführte Maßnahmen. Neben weiterer Bereitstellung von Abfallbehältern an Ruhebänken konnten auch Ruhebänke und Sitzgruppen im Gemeindegebiet neu installiert werden.

Die SAGS wurde vergangenes Jahr ins Leben gerufen. Ein großes Anliegen der Senioren ist auch die Nutzung digitaler Technik wie dem Smartphone . Denn das ist gar nicht so kompliziert, wissen die beiden über 80-jährigen Seniorenvertreter aus eigener Erfahrung.

Inzwischen haben sie einen Spezialisten organisiert, der in die technische Handhabung einführen wird. Die SAGS hilft und berät auch bei der Beschaffung der Geräte , Handy , Tablet oder PC. eh