Die Kronacher Band „ Jazz me“ gibt im Kronacher Kunstverein Jazz , Soul, Funk und Latin zum Besten. Ergänzt wird das Konzert von Fotografien und Keramiken der Künstlerin Kerstin Sperschneider.

Auf einen „beswingten“, unterhaltsamen Abend und Kunstgenuss für Augen und Ohren können sich die Besucher des Kronacher Kunstvereins freuen. An diesem Freitag wird die beliebte Kronacher Band „ Jazz me“ in der Galerie des Kronacher Kunstvereins feinsten „handgemachten“ Jazz , Soul, Funk und Latin zum Besten geben. Die fünfköpfige Formation bringt bekannte Evergreens, aber auch moderne Stücke zum Klingen. „Bei uns darf übrigens auch getanzt werden“, so Musiker Werner Olgemöller.

Konzertbesucher können neben den beschwingten Rhythmen auch die Kunst von Kerstin Sperschneider genießen. Eine Ausstellung präsentiert über 80 Fotografien , die im Rahmen zahlreicher Reisen der vielseitigen Künstlerin rund um den Globus entstanden sind: Portraits von Menschen, Landschaften und Architektur, aber auch abstrakte Fotografie.

Daneben sind künstlerische Keramiken aus der Werkstatt Kerstin Sperschneiders zu sehen.

Die Ausstellung „Unser Planet“ mit Arbeiten von Kerstin Sperschneider läuft noch bis zum 9. Oktober und ist jeweils von Donnerstag bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Konzert mit „ Jazz me“ am Freitag beginnt um 19.30 Uhr, in der Galerie des Kronacher Kunstvereins , Siechenangerstraße 13. Der Eintritt ist frei. red