Eine Schnitzeljagd durch die Marktgemeinde Marktschorgast unter dem Motto "Fang den Fuchs" lockte Kinder zum Spielplatz beim Stöckleinsteich. Zu der Aktion hatte der SPD-Ortsverein im Rahmen des gemeindlichen Ferienprogramms eingeladen.

Quer durch den Ort ging die Jagd und die Kinder erkundeten an sieben Stationen ihren Heimatort, indem sie sich auf die Suche nach Antworten auf einige Fragen machten und allerhand Aufgaben zu erledigen hatten. Wer war Max Hohner? An welchen Gegenständen ist der Heilige, dem die katholische Kirche geweiht ist, zu erkennen? Finde einen Autor in der Gemeindebibliothek! Woher kommt der Ortsname Marktschorgast? Diese und weitere Fragen gehörten neben Puzzleaufgaben und Liegestützen zu den kurzweiligen Aufgaben.

Mitglieder der SPD Marktschorgast hatten sich allerhand einfallen lassen. Der "Spürhund Abbey" wurde begeistert begleitet, bis er die Kinderschar zum "Fuchs" führte.

Ein Lagerfeuer und leckeres Stockbrot erwarteten die Kinder am Ziel. Nach den erlebnisreichen Stunden wollten einige Teilnehmer gar nicht heim. red