Eine offenbar lecke Kraftstoffleitung an einem sogenannten Kabinenroller sorgte am Samstag für eine kilometerlange Dieselspur. Straßenmeisterei und Feuerwehrleute waren mit den umfangreichen Reinigungsarbeiten beschäftigt, denn die Ölspur mit einer Breite von bis zu einem halben Meter zog sich von Kothen über Speicherz und Volkers bis nach Bad Brückenau. Der 46-jährige Lenker hatte erst am Ende seiner Fahrt bemerkt, dass er Kraftstoff verloren hatte und benachrichtigte daraufhin "vorbildlichst" die Polizei, heißt es in einer Pressemitteilung der Bad Brückenauer Polizeiinspektion. pol