In der St.-Gallus-Kirche feierten 35 Männer und Frauen den Gottesdienst zur Erinnerung an den Tag ihrer Konfirmation vor 25, 50, 60, 65, 70 sowie 80 Jahren.

Mit dem Vers "Denn du bist mein Fels und meine Burg, und um deines Namens willen wollest du mich leiten und führen" erinnerte Pfarrerin Almut Weisensee daran, dass Gott jedem Einzelnen im Auf und Ab des Lebens festen Boden unter den Füßen schenkt und ihn auch schützend umgibt.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Kirchenchor unter der Leitung von Felix Brendel und von Lina Binger mit ihrem Saxofon. Rei.