Die Biotopkartierung des Landesamtes für Umwelt, die 2018 im Landkreis Forchheim abgeschlossen wurde, versetzt nun die Landwirte beziehungsweise Obstbauern in Besorgnis und Verärgerung. Sie sprechen von Wertverlust ihrer Grundstücke, Enteignung, ärgern sich über das Betreten ihres Eigentums, über Fehlkartierungen und schlechte Kommunikation. Der Bayerische Bauernverband (BBV) Forchheim möchte deshalb zu einer Informationsveranstaltung einladen. Diese findet am Mittwoch, 10. April, um 19.30 Uhr im Sportheim in Weingarts statt. Laut BBV wird voraussichtlich auch Umweltminister Thorsten Glauber (FW) an der Veranstaltung teilnehmen. red